• Im Mittelpunkt stehen Sie.

    Wir stehen Ihnen zur Seite.

  • Im Mittelpunkt stehen Sie.

    Wir unterstützen Sie.

  • Im Mittelpunkt stehen Sie.

    Wir haben für Ihre Probleme eine Lösung.

  • Im Mittelpunkt stehen Sie.

    Wir kümmern uns um Sie.

Herzlich willkommen bei den Rechtsanwälten und Fachanwälten
Baumann & Kollegen.

Die Kanzlei wurde 1991 von Herrn Rechtsanwalt Richard Baumann gegründet. Um den immer höher werdenden Anforderungen hinsichtlich der professionellen Beratung und Vertretung auf allen Rechtsgebieten gewachsen zu sein, wurde die Anzahl der Mitarbeiter im Laufe der Jahre stetig erweitert. Aus den Anforderungen arbeitsrechtlicher Mandate heraus entstand in der Kanzlei ein spezifisches Beratungsangebot. Das Anwaltskollegium verbindet kompetentes Know-how mit weiteren Schwerpunkten im Miet- und Wohnungseigentumsrecht / Immobilienrecht,

Wirtschaftsrecht (Handels- & Gesellschaftsrecht /gewerblicher Rechtsschutz & Recht des geistigen Eigentums), privaten Baurecht, Erbrecht, Vertragsrecht & allgemeinen Zivilrecht, Strafrecht & Recht der Ordnungswidrigkeiten, im Verkehrsrecht sowie im Familienrecht. Mit umfassender Sachkompetenz betreut die Kanzlei die Projekte ihrer Mandanten bereits in der Planungsphase. In unserer Kanzlei finden die Rechtssuchenden kompetente fachanwaltliche Beratung. Wir bieten unseren Mandanten zeitgemäße, praxisorientierte und umfassende Rechtsberatung.

Unsere Stärken sind eine persönliche, an den rechtlichen und wirtschaftlichen Bedürfnissen und Interessen unserer Mandanten orientierte Beratung sowie eine effiziente Prozessführung. Ein wesentliches Mittel ist dabei die ständige Fort- und Weiterbildung unserer Rechtsanwälte als auch unserer Rechtsanwaltsfachangestellten. Der Rechtssuchende profitiert insbesondere auch von der weitreichenden Vernetzung unseres Anwaltskollegiums und dessen stark teamorientierter Lösungsfindung bei gebietsübergreifend / interdisziplinär verzahnten Sachverhalten.

Aktuelle Rechtsprechung

Aufenthaltsverbot ohne Straftaten
  • 7. Dezember 2016

Drei Fußballfans wehren sich gegen ein ihnen gegenüber verhangenes Aufenthaltsverbot bei Heimspielen von Hannover 96. Dem Verbot lag die Prognose zu Grunde, dass eine der Personen Straftaten begehen würde. Nach Ansicht der Fans könne diese Prognose nicht greifen, da sie…

Herrenabende steuerlich abzugsfähig?
  • 5. Dezember 2016

Eine Kanzlei veranstalte regelmäßig so genannte „Herrenabende“. Diese waren ihrer Ansicht nach steuerlich abzugsfähig, da sie der Pflege geschäftlicher Kontakten dienten. Die Kosten dieser Feiern beliefen sich dabei auf durchschnittlich 23.000,- €. Mittlerweile ist der Fall beim Bundesfinanzhof angekommen, welcher…

Rücktritt vs. Kaufpreisminderung
  • 2. Dezember 2016

Der Kläger erwarb von der Beklagten einen Hundewelpen. Kurze Zeit später wurde bei dem Tier eine nicht heilbare Blutkrankheit festgestellt. Da der Kläger jedoch mittlerweile eine emotionale Bindung zu dem Tier aufgebaut hatte, wollte er es in keinem Fall zurückgeben….

Dem Schimmel auf der Spur
  • 30. November 2016

Dass Schimmel und Feuchtigkeit in der Wohnung einen Mangel der Mietsache darstellen, ist allgemein bekannt. Der Mieter kann in diesem Fall die Miete mindern. Allerdings gilt dieser Grundsatz nur, wenn der Schimmel nicht durch ein Verhalten des Mieters verursacht worden…

Unglück bringendes Hufeisen
  • 28. November 2016

Der Kläger verlangt Schadensersatz in Höhe von 350.000,- € vom Hufschmied seines Turnierpferdes. Dieser habe einen Huf zu kurz angeschnitten, weswegen das Pferd danach lahmte. Der Kläger setzte das Pferd dennoch in einem Dressurwettbewerb ein. Einige Zeit später musste das…

Kranken- und Pflegeversicherung im Ausland
  • 25. November 2016

Ein deutscher Rentner wollte seinen Lebensabend im Ausland verbringen. Da er sich im Hinblick auf seinen Lebensstandard wohl verkalkuliert hatte, verlangte er die Senkung der Beiträge für die Kranken- und Pflegeversicherung. Diese dürfen seiner Meinung nach nicht so hoch sein,…